Vorsorgliche WarnungRückruf: Wasser und Bier verunreinigt

Die Wolfshöher Privatbrauerei ruft vorsorglich mehrere Produkte zurück. Darunter Flaschenbiere und Quellwasser.

Der Rückruf betrifft folgende Wassersorten des Herstellers: "Wolfshöher Quellwasser sanft" und "Wolfshöher Quellwasser sparkling". Es handelt sich hier um 0,5-Liter-Flaschen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 28.07.2018. Es könnten Verunreinigungen enthalten sein. Deshalb wird vom Verzehr dringend abgeraten.

Rückruf: Wasser und Bier verunreinigt

Die Wolfshöher Privatbrauerei ruft vorsorglich Flaschenbiere und Quellwasser zurück.

Foto: iStock

Auch Bier betroffen

Außerdem solltet ihr Biere der Sorten "Die Frankenhalbe Helles Vollbier" und "Die Frankenhalbe Pilsner" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10.02.2018 ins Geschäft zurückbringen. Auch hier kann es bei der Abfüllung zu Verunreingungen gekommen sein.

Die hauseigenen Sorten "Wolfshöher Weißbier Dunkel", "Wolfshöher Weißbier Hell", "Wolfshöher Weißbier Alkoholfrei", "Wolfshöher Weißbier leicht", "Wolfshöher Leicht", "Wolfshöher Radler" und "Wolfshöher Alkoholfrei" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.04.2018 sind ebenso betroffen.

Alle genannten Flaschen können gegen neue, unbedenkliche getauscht werden.

***

Willst du aktuelle News von nhacchobe.info auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien:

Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte